Der Unterschied von Kreditanfrage zur Konditionsanfrage

Alle Banken, die Sie über unseren Kreditvergleich anfragen können, arbeiten mit dem Merkmal "Kreditkondition". Aus diesem Grund können wir Ihre Anfrage bedenkenlos an verschiedene Bankpartner weiterleiten, um so einen tatsächlichen und neutralen Vergleich der angebotenen Konditionen zu erhalten.

 

Ihr Vorteil ist hier, dass sich Konditionsanfragen nicht negativ auf den SCHUFA-Scorewert auswirken.

 

Pressemitteilungen zum Unternehmen SCHUFA

 

Verbraucher profitieren: SCHUFA unterstützt Anfragen zu Kreditkonditionen

Wiesbaden, 21. April 2006

 

Kreditkonditionen: Neue Informationen in SCHUFA-Datensätzen

Holt ein Verbraucher ein Kreditangebot bei einem der SCHUFA angeschlossenen Vertragspartner ein, zum Beispiel einer Bank oder Sparkasse, wird dies als Merkmal "Anfrage Kredit" der SCHUFA übermittelt. Es wird im Datensatz des Verbrauchers gespeichert und ist für andere Kreditinstitute zehn Tage lang sichtbar. Erkundigt sich ein Bürger künftig nur nach den Konditionen für einen Kredit, melden die Vertragspartner dies der SCHUFA im Rahmen der neuen Merkmale "Anfrage Kreditkonditionen" beziehungsweise "Anfrage Immobilienkreditkonditionen". Die neuen Anfragemerkmale werden ein Jahr lang gespeichert, sind aber für unsere Vertragspartner nicht sichtbar. Wer erst einmal nur im Markt vergleicht, möchte dies gerne unverbindlich tun.

 

Anfrage nach Kreditkonditionen wird in keinem SCHUFA-Score eingesetzt

Die neuen Merkmale "Anfrage Kreditkonditionen" und "Anfrage Immobilienkreditkonditionen" werden - anders als das Merkmal "Anfrage Kredit" - in keinem SCHUFA-Score eingesetzt. Damit gewährleistet die SCHUFA auch im Rahmen des Storing die Unverbindlichkeit von Konditionsanfragen.

 

Quelle:

http://www.schufa.de/de/private/presse/aktuellepressemitteilungen/2007/070116.jsp